e rickshaw batterie preis
Contents in this article

E-Rikscha Eintrag - E-Rikscha Batterie Preis

E-Rikschas, die von einer E-Rikscha-Batterie angetrieben werden und auch als Elektro-Tuk-Tuks oder E-Rikschas bekannt sind, werden seit 2008 immer beliebter. Die Modi-Regierung hat 2016 ein ehrgeiziges Programm zur Verteilung von 5.100 batteriebetriebenen Elektro-Rikschas aufgelegt, um den Armen Beschäftigung zu bieten und eine sauberere Umwelt zu fördern. Vor kurzem hat das Indraprastha Institute of Information Technology in Delhi mit der Arbeit an fahrerlosen elektrischen Rikschas begonnen, um die Anbindung der letzten Meile zu verbessern. Es wurde auch darüber gesprochen, elektrische Rikschas über eine App wie Ola oder Uber anzubieten.

Was sind E-Rikschas? E-Rikscha Batterie Preis

Bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um 3-Rad-Fahrzeuge, die von einem Elektromotor mit einer Leistung von 650 bis 1400 Watt angetrieben werden. Sie werden hauptsächlich in Indien und China hergestellt. Die meisten haben ein Stahlrohrchassis mit einem Differentialgetriebe an den Hinterrädern. Es gibt auch Versionen mit sehr dünnen Eisen- oder Aluminiumblechen. Allerdings erfreuen sich FRP-Verbundwerkstoffausführungen vor allem in Indien aufgrund ihrer Festigkeit, Langlebigkeit und geringen Wartung zunehmender Beliebtheit.

Das elektrische System der indischen E-Rikscha-Batterieversion beträgt 48 V, während es in Bangladesch 60 V sind. Der Aufbau variiert von Ladungsträgern über Personenfahrzeuge ohne Dach bis hin zu Vollkaskofahrzeugen mit Windschutzscheibe. Es gibt lastentragende Versionen dieser Rikschas, die sich durch ihren Oberkörper, die Tragfähigkeit, die Motorleistung, die Steuerung und andere strukturelle Aspekte unterscheiden. Manchmal wird auch die Motorleistung erhöht, um Lasten bis zu 1000 kg zu befördern.
E-Rikschas sind in Indien sehr beliebt!

E-Rikschas werden auf der Grundlage der gelieferten Spannung und des Ausgangsstroms sowie der Anzahl der verwendeten MOSFETs verkauft. Die Batterien der E-Rikschas sind meist Blei-Säure-Batterien mit einer Lebensdauer von 6-12 Monaten. Für Elektrofahrzeuge konzipierte Tiefentladungsbatterien werden nur selten verwendet. Die Standardausführungen verfügen über Funktionen wie regeneratives Bremsen, Spannungsregler, Abschaltspannung der Batterie, Vorwarnung bei leerer Batterie sowie Geschwindigkeits- und Gaspedalbegrenzer. All dies trägt dazu bei, die Reichweite der E-Rikscha-Batterie zu erhöhen, was jedoch durch übermäßigen Gebrauch der Hupe, insbesondere in Indien, zunichte gemacht werden kann.

Eine interessante Variante ist eine Solarversion, bei der PV-Paneele auf dem Dach des Fahrzeugs verwendet werden, um zusätzlich zur Batterie der E-Rikscha Strom zu erzeugen. Es gibt zwei Arten von Solarfahrzeugen: direkt und indirekt solarbetriebene Fahrzeuge. Bei der ersten handelt es sich um eine elektrische Auto-Rikscha, die ausschließlich von einem oder mehreren Elektromotoren angetrieben wird, die von auf dem Fahrzeug montierten Solarzellen gespeist werden und während der Fahrt betrieben werden können. Leider reicht die von den aktuellen PV-Paneelen erzeugte Energie nicht aus, um das Fahrzeug direkt mit Strom zu versorgen, so dass die Energie während der normalen Nutzung zum Aufladen der Batterie verwendet wird.

Es ist unwahrscheinlich, dass wir zu unseren Lebzeiten PV-betriebene E-Rikschas sehen werden, da die PV-Paneele ineffizient sind (12-20 %). Dies lässt sich sehr einfach demonstrieren:

Wenn man bedenkt, dass die von der Sonne am Äquator erzeugte Energiemenge 1050 Watt/m2 beträgt

Die Leistung des Solarmoduls pro Quadratmeter = 1050 Watt x Breitengradfaktor x PV-Wirkungsgrad x DC-Wandlerwirkungsgrad. Der Breitengrad-Faktor kann aus Abb. 2 abgelesen werden

Solar-powered-erickshaw-charging-station.jpg

Dies entspricht etwa 150 Watt/m2 oder maximal 300 Watt bei einem großen 2 m² großen Panel. Bei einer typischen Stromaufnahme von durchschnittlich 700 Watt kann die PV-Anlage die Betriebszeit um 200/700 Stunden pro Stunde verlängern. Mit anderen Worten, etwa 25-30 % zusätzliche Laufzeit sind ziemlich bedeutend, aber die PV-Paneele sind sehr teuer. Die andere Möglichkeit besteht darin, die Belastung der Batterie zu verringern, was wiederum einen teuren Antriebsstrang erfordern würde, und beide Optionen stehen dem Ziel eines erschwinglichen Elektrofahrzeugs mit niedrigen Betriebskosten entgegen. Aus diesem Grund wird die direkte Sonnenenergie nur selten genutzt.

Häufiger ist das indirekte Aufladen von E-Rikscha-Batterien über solarbetriebene Ladestationen, Abb. 3. Sofern die E-Rikschas nicht ausschließlich nachts eingesetzt werden, kann dies unpraktisch sein. In der Regel sind mindestens 2 E-Rikscha-Akkus pro Rikscha erforderlich, damit zumindest ein Satz tagsüber kostengünstig aufgeladen werden kann. Auch hierfür sind teure EV-Paneele und zusätzliche Batteriesätze erforderlich, die die Abschreibung und damit die Betriebskosten erhöhen und die Einsparungen beim Stromnetz ausgleichen.

E-Rikscha-Batterien von Microtex sind sehr robust gebaut
Die Funktion jeder Rikscha, auch der elektrischen, besteht darin, Fahrgäste auf kurzen bis mittleren Strecken innerhalb einer Stadt zu befördern. Sie sind zwar nicht so komfortabel wie ein normales Taxi, dafür aber billiger und benötigen weniger Platz als ihre vierrädrigen Gegenstücke. Diese niedrigeren Fahrpreise müssen sich in den Betriebskosten niederschlagen, sonst macht das Rikscha-Unternehmen Verluste. Einer der Hauptgründe für die Entscheidung für ein Elektroauto sind neben den Umweltvorteilen die niedrigeren Betriebskosten von Strom als Kraftstoff im Vergleich zu Benzin oder Diesel.

Aus diesem Grund sind 5 grundlegende Parameter der Batterie zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Betriebskosten minimiert werden:
– Effizienz der Hin- und Rückfahrt, d. h. die beim Aufladen verbrauchten Wattstunden im Vergleich zu den während des täglichen Betriebs abgegebenen Wattstunden.
– Die Energiedichte der E-Rikscha-Batterie. Dies bestimmt, wie lange das Fahrzeug in Betrieb ist. Je größer die Wattstunden pro Kilo oder Kubikmeter der E-Rikscha-Batterie sind, desto länger ist die Betriebszeit des Fahrzeugs bei gleichem Platzbedarf im Batteriefach.

– Der Batteriezyklus der E-Rikscha und die Lebensdauer des Kalenders. Im Durchschnitt werden die Batterien von E-Rikschas etwa alle 6 bis 12 Monate ausgetauscht. Das bedeutet, dass die Batterien der E-Rikschas als Verbrauchsmaterial wie Treibstoff zu betrachten sind und nicht zu den Investitionskosten gehören, die sich über Jahre und nicht über Monate amortisieren. Die Kosten für die Batterien der E-Rikschas müssen zu den Betriebskosten hinzugerechnet werden. Je länger sie halten, desto geringer sind die Betriebskosten.
– Wartung der E-Rikscha-Batterie: Das Nachfüllen von destilliertem Wasser kann teuer sein. Je seltener die Batterie nachgefüllt werden muss, desto geringer sind die Betriebskosten.

– Kosten der E-Rikscha-Batterie. Je höher der Batteriepreis ist, desto höher ist der Wertverlust und desto höher sind die Betriebskosten. Neben Blei-Säure-Batterien gibt es auch andere Batterietypen, die speziell für Elektrofahrzeuge entwickelt wurden. Die Investitionskosten können jedoch bis zu fünfmal höher sein als bei einer Blei-Säure-Batterie, ohne dass die zusätzliche Lebensdauer oder Leistung den Mehrkosten entspricht.

Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Kosten, die Leistung und die Lebensdauer der E-Rikscha-Batterie entscheidende Faktoren für die Minimierung der Betriebskosten eines E-Rikscha-Unternehmens sind. Microtex ist sich dessen bewusst und versteht als Familienunternehmen die Anforderungen, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten, ohne dabei Kompromisse bei Leistung und Zuverlässigkeit einzugehen.

  • Chemie der Bleibatterie. Dies ist die zuverlässigste und kostengünstigste E-Rikscha-Batterietechnologie, die es gibt. Die Reichweite, die Fähigkeit, gelegentliche Tiefentladungen zu verkraften, die Zuverlässigkeit unter verschiedenen Umgebungs- und Betriebsbedingungen und vor allem das gute Preis-Leistungs-Verhältnis machen diesen Akku zum besten E-Rikscha-Typ für diese Anwendung.
  • Technik der gepanzerten Rohrplatten. Dies ist die robusteste Form der Bleibatterien. Es ist widerstandsfähig gegen Tiefentladungen, Vibrationen und Stöße durch beschädigte Straßenbeläge und hat die Fähigkeit, das empfindliche, positiv aktive Material mit Hilfe des bekannten, weltweit in den härtesten Anwendungen verwendeten Schlauchbeutels zu halten.

Aus diesem Grund haben sie eine Batterie entwickelt, die speziell für den Betrieb moderner E-Rikschas geeignet ist, um maximalen Nutzen bei minimalem Aufwand zu erzielen. Das Microtex-Sortiment ist der Höhepunkt der jahrzehntelangen Erfahrung von Microtex bei der Herstellung von Antriebsbatterien und des europäischen Know-hows bei Design und Herstellungstechnologie. Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern hat Microtex diese E-Rikscha-Batterie ganz auf die Anwendung hin entwickelt und nicht einfach ein bestehendes Produkt von der Stange verwendet. Wie hat Microtex mit Blick auf die oben genannten Anforderungen sichergestellt, dass der Kunde die benötigte Batterie erhält? Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Eigenschaften der Microtex E-Rikscha-Batterie:

  • Das Röhrenplattendesign hat eine hohe Energiedichte, da es das positive Aktivmaterial besser ausnutzt (siehe Blog über Röhrenbatterien). Dies hat den Vorteil, dass mehr Energie aus dem verfügbaren Platz im Batteriefach gewonnen wird. Dies wiederum führt zu längeren Betriebszeiten mit mehr Einnahmen für den Fahrer, bevor die Batterien der E-Rikschas aufgeladen oder ausgetauscht werden müssen. Beide Situationen erfordern Ausfallzeiten, die Geld kosten. Die Microtex-Batterien für E-Rikschas wurden speziell entwickelt, um ein optimales Gleichgewicht zwischen allen aktiven Komponenten zu gewährleisten: der Säure sowie den positiven und negativen Plattenmaterialien.
  • Dies gewährleistet die maximale Auslastung der einzelnen Komponenten, was wiederum die höchste Energiedichte und eine maximale Lebensdauer der E-Rikscha-Batterie garantiert. Diese Kombination aus Leistung und Lebensdauer ist der Höhepunkt von engagiertem Design, Weltklasse-Know-how und 50 Jahren Herstellungs- und Handelserfahrung.
  • Tiefzyklus-Flachplattenbatterie für E-Rikschas für Unternehmen mit knappem Kapitalbudget.

Microtex ist sich bewusst, dass für viele kleine Unternehmen, insbesondere in der Rikscha-Branche, Batterien zwar notwendig sind, aber eine teure und unerwünschte Ausgabe darstellen können. Um den Schlag abzumildern, bietet das Unternehmen eine Reihe von E-Rikscha-Batterien mit flachen Platten an, die viele Vorteile der Materialzusammensetzung der röhrenförmigen Blei-Säure-Batterie aufweisen, jedoch ohne den Vorteil der gepanzerten Platten. Trotzdem ist es in seiner Klasse das zuverlässigste und langlebigste Modell aller Hersteller und lässt Sie in puncto Leistung, Fahrleistung und Gesamtlebenskosten nicht im Stich.

  • Die positiven Gitter, die das aktive Material tragen, werden aus einer proprietären Blei-Antimon-Legierung gegossen, die speziell für Deep-Cycle-Batterieanwendungen entwickelt wurde. Im Gegensatz zu den Bleilegierungen, die in Standard-Röhrenbatterien verwendet werden, ist diese Legierung zudem wartungsarm. Das bedeutet, dass sich mit dem richtigen Ladegerät weniger Gas (Wasserstoff und Sauerstoff) an den positiven und negativen Platten entwickelt. Das bedeutet, dass der Wasserverlust geringer ist und die Nachfüllintervalle kürzer sind. Dies führt zu geringeren Wartungskosten. Die Gitterlegierung hat noch eine weitere Funktion, nämlich die Minimierung des aktiven Materialabwurfs und des positiven Gitterwachstums, die beide die Lebensdauer der Batterie begrenzen und ein häufiges Problem bei tief zyklischen Anwendungen darstellen.
  • Die Mischung aus wenig Antimon, Zinn, Selen und Arsen sorgt dafür, dass die Legierung ein feines korrosionsbeständiges Korngefüge und eine hohe Kriechfestigkeit aufweist. Diese Kombination sorgt für geringere Korrosionsraten und eine hohe Beständigkeit gegen Gitterwachstum. Nur sehr wenige Batteriehersteller können diese einzigartige Mischung aus geringem Wasserverlust und hoher Zyklenfestigkeit in einem Produkt anbieten.
  • Eingeringerer Innenwiderstand ist der Schlüssel zur Effizienz der Entladung und Wiederaufladung. Auch dies hängt teilweise vom Widerstand der Gitterlegierungen ab. Darüber hinaus und ebenso wichtig sind die Widerstände der Verbindungsstellen und die Grenzflächenverbindung der aktiven Materialien in den Platten mit den tragenden Bleilegierungsgittern.
  • Wie bereits beschrieben, verfügt Microtex über eine Legierung mit niedrigem Antimongehalt, die eine optimale Mischung aus Festigkeit und geringem Wasserverlust aufweist. Aufgrund des geringeren Antimongehalts weist sie jedoch auch einen geringeren Widerstand auf, was wesentlich zur Senkung des Innenwiderstands der E-Rikscha-Batterie beiträgt. Die anderen Widerstandsquellen, nämlich die aktiven Materialgrenzflächen und die Schweißnähte der internen Komponenten, werden von Microtex gut verstanden. Aus diesem Grund hat Microtex in High-End-Plattenhärtekammern investiert, die genau die Bedingungen kontrollieren, unter denen das aktive Material nach dem Auftragen im Klebeprozess mit den Gittern verbunden wird.
  • Mit dem besten verfügbaren Wissen und jahrzehntelanger Erfahrung bieten die Microtex-Verarbeitungsmethoden die hochwertigsten internen Schweißnähte und aktiven Material/Gitter-Grenzflächenverbindungen aller Batteriehersteller. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt der E-Rikscha-Batterietechnologie, denn selbst kleine prozentuale Unterschiede im Innenwiderstand der Batterie führen zu erheblichen Unterschieden in der Effizienz des Entladens und Wiederaufladens von E-Rikscha-Batterien. Dies wiederum kann langfristige finanzielle Folgen für den Betrieb eines E-Rikscha-Unternehmens haben.

Tabelle 1 Microtex e-rickshaw Schlauchbatterie-Reichweite

Typ Kapazität @ C20 L+-5mm W+-5mm H+-10mm Endgewicht (kg) Endgültige spezifische Dichte Ladestrom Ampere
ER12VT100L 100 410 176 290 36.7 1.280 13.0
ER12VT120L 120 410 176 290 38.0 1.280 15.0
ER12VT140L 140 410 176 290 40.6 1.280 18.0
ER12VT150L 150 330 181 295 39.4 1.280 19.0

Dies sind die spezifischen Faktoren, die die Vorteile der Microtex-Batterie für E-Rikschas ausmachen. Was noch nicht erwähnt wurde, sind die Vorteile, die mit dem Kauf bei Microtex verbunden sind. Die Palette der angebotenen E-Rikscha-Batterien (Tabelle 2) zeigt, dass es keine Kompromisse bei der Flexibilität des Produkts gibt. Der 12-Volt-Block ist die perfekte Spannung für die 24-, 48- und 60-Volt-Optionen und die Kapazitäten von 88Ah bis 150ah in 3 verschiedenen Höhen sollten alle Größen- und Betriebsanforderungen erfüllen.

Tabelle 2 Microtex e-rickshaw Flachbatterie-Reichweite

Typ Kapazität @ C20 L+-5mm W+-5mm H+-10mm Endgewicht (kg) Endgültige spezifische Dichte Ladestrom Ampere
ER12VF88L 88 410 176 233 24.8 1.280 7.0
ER12VF100L 120 410 176 233 30.6 1.280 8.0
ER12VF120L 140 410 176 233 31.5 1.280 9.6
ER12VF140L 150 330 181 233 33.0 1.280 11.0

Zusätzlich zu den speziellen Designs, optimierten Materialien, Prozessen und proprietären Gitterlegierungen macht sich Microtex die Mühe, sicherzustellen, dass alle Komponenten die besten für die Anwendung verfügbaren sind. Sie tun dies, was in der Branche einzigartig ist, indem sie alle internen Batteriekomponenten selbst herstellen, einschließlich der Separatoren und PT Bags, die in der Röhrenkonstruktion verwendet werden. Dies ist keine einfache Option, aber Microtex hat sich nie für die einfache Option entschieden, sondern hat und wird immer die Bedürfnisse des Kunden in den Vordergrund stellen. Für Microtex ist nichts zu viel Aufwand, wenn es darum geht, seinen Kunden das beste E-Rikscha-Batterieprodukt, den besten Service und vor allem die beste Partnerschaftserfahrung zu bieten.

Please share if you liked this article!

Did you like this article? Any errors? Can you help us improve this article & add some points we missed?

Please email us at webmaster @ microtexindia. com

On Key

Hand picked articles for you!

Batterie-Recycling

Batterie-Recycling

Bildnachweis oben: EPRIJournal Blei-Säure-Batterie-Recycling Ein Paradigma für das Batterierecycling in einer Kreislaufwirtschaft Das Recycling von Batterien, insbesondere von Bleibatterien, ist ein Vorbild für die Energiespeicherindustrie.

Was ist Batteriesulfatierung?

Was ist Batteriesulfatierung?

Wie kommt es zur Sulfatierung von Batterien? Die Sulfatierung einer Batterie tritt auf, wenn die Batterie zu wenig aufgeladen ist oder keine volle Ladung mehr

Betriebstemperatur der Bleibatterie

Betriebstemperatur der Bleibatterie

Betriebstemperatur der Bleibatterie Wie wirkt sich die Temperatur auf die Spannung einer Batterie aus? Wenn die Temperatur steigt, steigt auch die Gleichgewichtsspannung einer Blei-Säure-Zelle, die

Vergleich der Batteriechemie

Vergleich der Batteriechemie

Vergleich der Batteriechemie Es gibt eine ganze Reihe von Batterieparametern. Je nach den verschiedenen Anwendungen, für die eine Batterie verwendet wird, sind bestimmte Parameter wichtiger

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste mit 8890 Personen ein, die über unsere neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie informiert werden.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzrichtlinien – Wir versprechen, dass wir Ihre E-Mail an niemanden weitergeben und Sie nicht mit Spam bombardieren werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Do you want a quick quotation for your battery?

Please share your email or mobile to reach you.

We promise to give you the price in a few minutes

(during IST working hours).

You can also speak with our VP of Sales, Balraj on +919902030022