Was ist eine opzv-Batterie?
Contents in this article

Was ist die OPzV-Batterie? OPzV Batterie Bedeutung:

Nach den europäischen DIN-Normen steht OPzV für Ortsfest, PanZerplatte, Verschlossen. Offensichtlich handelt es sich um eine 2V-Röhrenplattenbatterie, die ähnlich wie die OPzS-Batterie aufgebaut ist, aber einen ventilgesteuerten Entlüftungsstopfen anstelle eines offenen Entlüftungsstopfens hat. Allerdings ist keine Bleibatterie wirklich verschlossen, und aus diesem Grund wird das V in der Abkürzung oft als „Vented“ (belüftet) und nicht als „Verschlossen“ angesehen. Mit entlüftet ist gemeint, dass er ein Überdruckventil hat, das sich bei einem Innendruck von etwa 70 bis 140 Millibar öffnet.

OPzV vs. AGM-Batterie

Es handelt sich um eine VRLA-Batterie mit röhrenförmigen Batterieplatten, die jedoch Wasserstoff und Sauerstoff mit Hilfe eines immobilisierten Elektrolyten rekombiniert. In diesem Fall wird der Elektrolyt mit Hilfe von pyrogener Kieselsäure immobilisiert, um den flüssigen Elektrolyten in ein festes Gel zu verwandeln.

Dies steht im Gegensatz zu den anderen Blei-Säure-VRLA-Batterien, die eine Glasmatte aus sehr feinen Fasern verwenden, um die Säure wie Löschpapier zu absorbieren und auf diese Weise zu immobilisieren. Diese VRLA-Batterien werden als AGM-Batterien (Absorptions- oder Absorptions-Glasmatte) bezeichnet. Bei dieser Glasmattentechnologie ist ein gleichmäßiger Druck auf der gesamten Oberfläche der Matte erforderlich, da sonst der Prozess der Gasrekombination nicht funktioniert.

Aus diesem Grund ist sie für eine röhrenförmige Positivplattenkonstruktion ungeeignet und wird nur für Batterien mit flacher Positivplattenkonstruktion verwendet.

Die beiden wichtigsten Merkmale der OPzV-Batteriezellen sind die röhrenförmige Plattenkonstruktion und der immobilisierte (GEL-)Elektrolyt. Die röhrenförmige Positivplatte bietet den Vorteil eines zusätzlichen Säurekontakts für die PAM durch ihre abgerundete statt flache Form, wie in Abb. gezeigt. 1 Daraus ist ersichtlich, dass die zusätzliche Kontaktfläche im Vergleich zum flachen Gegenstück etwa 15 % beträgt.

Fig-2-Typical stationary OPzV battery bank in steel rack.jpg
Fig-2-Typical stationary OPzV battery bank in steel rack.jpg
Figure 1 Additional acid area in contact with tubular plate surface.jpg
Figure 1 Additional acid area in contact with tubular plate surface.jpg

OPzV Lebensdauer der Batterie

Diese bessere Ausnutzung führt zu einer höheren Energiedichte, während die Stulpe das aktive Material fest an den Leiter drückt, um den Batteriewiderstand zu minimieren und den Verlust von PAM durch Ablösung während tiefer zyklischer Vorgänge zu verhindern.
Die Immobilisierung des Elektrolyten in der OPzV-Batterie hat den doppelten Vorteil, dass die Zellen in verschiedenen Ausrichtungen betrieben werden können, ohne dass es zu einem Auslaufen kommt, und dass sich die bei der Elektrolyse des Wassers während des Ladevorgangs entstehenden Gase rekombinieren können, so dass das Wasser nicht verloren geht. Abb. 2 ist eine typische Installation in einer stationären Anwendung. Die Möglichkeit, die Zellen auf der Seite zu lagern, ermöglicht ein platzsparendes Regalsystem und einen einfachen Zugang zu den Batteriepolen für Wartungsarbeiten.

Der Aspekt der Rekombination ist für viele, insbesondere abgelegene stationäre Anlagen, von entscheidender Bedeutung. Das bedeutet, dass die Batteriewartung in viel kürzeren Abständen durchgeführt werden kann, da kein Wasser nachgefüllt werden muss. Außerdem entfällt die Notwendigkeit einer teuren Belüftungsanlage, die dazu dient, die beim Laden der Batterie entstehenden explosiven Gase zu entfernen.
Das Problem der Gasentwicklung bei überfluteten Zellen ergibt sich aus der Elektrochemie der Blei-Säure-Batterie. Die Erzeugung von Wasserstoff und Sauerstoff kann bei sehr niedrigen Zellspannungen erfolgen. Abb. 3 zeigt die Beziehung zwischen der Gasentwicklungsrate und der Spannung der Bleisäurezelle.

Fig 3 Oxygen and hydrogen evolution as a function of cell potentials
Fig 3 Oxygen and hydrogen evolution as a function of cell potentials
Fig 4 Oxygen recombination with hydrogen in a VRLA cell
Fig 4 Oxygen recombination with hydrogen in a VRLA cell

In diesem Diagramm werden sowohl die positive als auch die negative Platte als Einzelpotentiale dargestellt, und die Differenz ist die Gesamtzellspannung. Wie man sieht, entstehen selbst bei 2,0 Volt pro Zelle messbare Mengen an Gas aus einem gefluteten System, und bei 2,4 VPC bei einer Ladung sind der Wasserverlust und die Gasentwicklung beträchtlich. Aus diesem Grund ist ein rekombinanter Aufbau der Zelle der beste Weg, um eine sichere Installation mit minimalem oder gar keinem Wasserverlust während des normalen Zyklusbetriebs zu gewährleisten.

Was ist die OPzV-Batterie?

Um zu verstehen, wie eine Gelbatterie eine Rekombinationsreaktion begünstigen kann, müssen wir uns die Struktur des gelierten Elektrolyten im Betrieb ansehen. Zunächst wäre es jedoch nützlich, die Reaktionen zu kennen, die zur Wasserelektrolyse und zur anschließenden Wasserstoff- und Sauerstoffentwicklung (Gasbildung) führen.

Die Zersetzung von Wasser durch Elektrolyse ist recht einfach:

Insgesamt 2H2O → 2H2(g) +O2(g)

Positiv 2H2O →O2(g) + 4H+ + 4e- (Oxidation)

Negativ 2H+ +2e- →H2 (Reduktion)

Sowohl bei der Kathode als auch bei der Anode kommt es zu einer Gasfreisetzung aufgrund der elektrochemischen Wirkung, bei der entweder Elektronen hinzugefügt (negative Elektrode) oder entfernt werden (positive Elektrode). Die Methode, mit der sich die Gase oder Ionen zu Wasser rekombinieren können, ist nicht vollständig geklärt, und es gibt mehr als eine Erklärung. Die am meisten akzeptierte ist:

O2 + 2Pb → 2PbO

2PbO + 2H2SO4 → 2PbSO4 + 2H2O

2PbSO4 + 4H+ + 4e- → 2Pb + 2H2SO4

Bei diesem Modell ist es notwendig, den gasförmigen Sauerstoff, der auf der positiven Platte erzeugt wird, dazu zu bringen, zur negativen Platte zu wandern. In einer gefluteten Bleisäurezelle mit flüssigem Elektrolyt würde dies nicht passieren.

Wenn Sauerstoff und Wasserstoff in einem flüssigen Elektrolyten erzeugt werden, bilden sie Blasen, die an die Oberfläche und dann in den Kopfraum der Zelle aufsteigen und schließlich in die Atmosphäre abgegeben werden. Die Gase stehen dann nicht für die Rekombination zur Verfügung. In einem gelierten Elektrolyten entsteht jedoch durch das Austrocknen des Gels eine rekombinante Wirkung, die kleine Risse und Spalten in der Struktur bildet. In diesem Fall kann der bei der Wasserelektrolyse gebildete Sauerstoff aufgrund des durch die Gasentwicklung entstehenden Drucks von der positiven zur negativen Elektrode wandern.

Kleine Risse und Spalten können die Gase speichern, die dann durch Diffusion durch das Gel in andere Hohlräume in der Matrix wandern, bis der Abstand zwischen den Elektroden mit Gas gefüllt ist (Abb. 4). Die Rekombinationsreaktion ist jedoch im Vergleich zur Evolutionsrate relativ langsam, so dass der Innendruck der Zelle während des Ladevorgangs ansteigt. Die Gase werden durch das Überdruckventil am Entweichen gehindert, so dass sie nach Beendigung des Ladevorgangs zur Rekombination zur Verfügung stehen.
Die beiden Hauptmerkmale, die diese Baureihe auszeichnen, sind zum einen die Rekombination des beim Laden entstehenden Wasserstoffs und Sauerstoffs zu Wasser im Elektrolyten, was sie im Wesentlichen wartungsfrei und sicher in geschlossenen Räumen macht.

Zweitens verfügt sie über eine röhrenförmige Positivplatte, die das aktive Material unter Tiefentladungsbedingungen besser zurückhält und so eine längere Zyklusdauer ermöglicht. Bei den OPzV-Batterien handelt es sich im Wesentlichen um wartungsfreie Blei-Säure-Batterien mit hoher Zyklenlebensdauer und Tiefentladung. Aufgrund seines immobilisierten Elektrolyts hat er außerdem den Vorteil, dass er während des Betriebs auf der Seite gelagert werden kann, ohne dass Säure aus der Entlüftungsöffnung austritt. Diese Ausrichtung macht die Batterie im Wesentlichen zu einem Frontpol-Design, das neben seinen anderen Vorteilen auch ähnliche betriebliche Vorteile bietet.

Nachteil der OPzV-Batterie

Diese beiden Vorteile haben jedoch auch ihre Schattenseiten: Die hohe Tiefentladungsdauer geht zu Lasten der auf Kosten der hohen Entladungsrate oder der Kaltstartfähigkeit, die beide deutlich geringer sind im Vergleich zu ihrem AGM-Flachplatten-Pendant. Die Gasrekombination ist wesentlich langsamer als die Gaserzeugungsrate. Aus diesem Grund dauert der Ladevorgang länger als bei einer gefluteten Zelle, in der Regel bis zu 15 Stunden.

In Anbetracht der obigen Ausführungen ist es ziemlich klar, dass dieses Design der OPzV-Batterie am besten für Anwendungen geeignet ist, bei denen die Wartung der Batterie schwierig ist und häufige, vielleicht regelmäßige Tiefentladungen in Verbindung mit einer langen kalendarischen und zyklischen Lebensdauer erforderlich sind. Aufgrund der relativ geringen CCA-Leistung liegt das Entladeprofil typischerweise bei einer Stromaufnahme von 0,2 C Ampere oder weniger über einen Zeitraum von mehreren Stunden. Allerdings kann man mit Fug und Recht behaupten, dass OPzV-Batterien und -Zellen während eines normalen Arbeitszyklus intermittierende, recht hohe Entladeströme von bis zu 2C Ampere liefern können.

Die Ladezeit, die in der Regel 12 bis 15 Stunden beträgt, um eine Batterie aufzuladen, begrenzt die Gasmenge, die mit einer Ladung erzeugt werden kann. Dies wird durch das Laden mit einem Spannungslimit erreicht, in der Regel 2,23 bis 2,45 Volt pro Zelle. Abb. 5 zeigt ein typisches Ladeprofil für eine OPzV-Batterie. Dadurch wird der in die Batterie fließende Strom reduziert und die Ladezeit verlängert. Dies ist auch ein wichtiger Faktor bei der Betrachtung verschiedener Batteriemärkte und ihrer Betriebsprofile. Unter Berücksichtigung dieser Überlegungen ist die OPzV-Batterie vor allem für den Schwerlast- und Industriebereich geeignet.

OPzV vs. OPzS Batterie

OPzV-Batterien bieten verschlossene, wartungsfreie Gel-Röhrenbatterien. Während die OPzS-Batterie in SAN-Containern während ihrer geplanten Lebensdauer von 20 Jahren bei schwimmenden Anwendungen nur minimale Wartung erfordert.

Eine OPzS-Batterie befindet sich in einem transparenten SAN-Behälter (Styrol-Acylonitril). Die OPzV-Batterie ist in einem ABS-Behälter (Acrylnitril-Butadien-Styrol) untergebracht. Sie ist nicht transparent, aber sehr stabil und wölbt sich nicht. Der transparente SAN-Container ist für geschäftskritische Anwendungen erforderlich. OPzV-Batterien werden in der Regel an abgelegenen Orten installiert, wo das regelmäßige jährliche Auffüllen eine Herausforderung darstellt.

Fig 5 Recharging OPzV at 2.4 VPC
Fig 5 Recharging OPzV at 2.4 VPC
Fig 6 Stationary markets overview
Fig 6 Stationary markets overview

OPzV Batterieanwendungen

Betrachtet man die großen Kategorien in beiden Marktsektoren, so ergibt sich folgendes Bild:
– Stationär
– Solarenergie: Diesel-Hybrid, netzunabhängige Erzeugung und Speicherung, Haushaltsspeicher
– BESS
Standby-Leistung
– UPS

– Eisenbahn (Anwendungen für rollendes Material)
– Notbeleuchtung
Anlasser für Diesellokomotiven
Signalisierung

Bewegende Kraft
Traktion
– Lagerhaltung: Gabelstapler, Elektrohubwagen, AGV
– EV: Golfwagen, Rikschas

– Freizeit:
– Marine
– Karawane
– Camping

Von den oben genannten Anwendungen ist die OPzV-Batterie am besten für solche geeignet, die häufige Tiefentladungen mit einer gewissen Zeitspanne bis zur vollständigen Wiederaufladung erfordern. Bei einer stationären Batterieanwendung wären Solarenergie, BESS und Standby-Strom die ideale Kombination.

Bei Bahnanwendungen sind die Zugbeleuchtungs- und Klimaanlagenbatterie und die Eisenbahnsignalbatterie die besten Anwendungen für die OPzV-Batterie. Die Bahn benötigt eine Tiefzyklusbatterie, die bei Stromausfällen tiefe Entladezyklen zulässt. Dies wird am besten durch eine röhrenförmige Batterieplatte und nicht durch eine flache Batterieplatte gewährleistet. In Anbetracht des riesigen Betriebsnetzes der Eisenbahn wäre eine wartungsfreie Batterie wie die OPzV-Batterie ein Segen für die Eisenbahn.

Das OPzV-Batteriesortiment ist nicht für Traktionsanwendungen wie Golfwagen- und Gabelstaplerbatterien geeignet. Es gibt praktische Erwägungen wie die Verwendung von zerbrechlichen ABS-Behältern anstelle von Polypropylenbehältern, wie sie z. B. für Gabelstaplerbatterien verwendet werden. Nicht flexible ABS-Zellengläser würden leicht zerbrechen, wenn sie eng in die stählernen Batterieträger von Gabelstaplern gepackt würden. Das Design der Gel-OPzV-Batterie erfordert ein größeres Volumen an aktiven Materialien, was zu einer Vergrößerung der Standardabmessungen einer Gabelstaplerbatterie führt.

Der Freizeitmarkt entscheidet sich im Allgemeinen für leichtere Monoblock-Batterien mit höherer Energiedichte, insbesondere für Wohnwagen- und Campinganwendungen. Das Gleiche gilt im Allgemeinen für Marinebatterien, die abgesehen von Elektrobooten für ähnliche Zwecke wie Kühlung, Navigation und Beleuchtung verwendet werden, und wie beim Camping ist der Platz für die Lagerung von Batterien begrenzt.

Die Hauptanwendung für OPzV-Batterien ist der Markt für stationäre Batterien. Allen Unterteilungen in diesem Bereich ist gemeinsam, dass der Standort der Batterien festgelegt ist. Abb. 6 enthält eine Aufschlüsselung des Industriebatteriemarktes mit den wichtigsten stationären Anwendungen wie Telekommunikation, USV, Notstromversorgung und Batteriespeichersysteme (BESS), die etwa 90 % des Weltmarktes von 15 Milliarden USD ausmachen. Im Gegensatz zu den Traktions-, Freizeit- und Bahnanwendungen (mit Ausnahme der Signalisierung) bleiben die stationären Batterien an einem einzigen Ort fixiert und sind im Allgemeinen fest mit einem Stromversorgungssystem verdrahtet. Doch damit endet die Ähnlichkeit.

Einige Anwendungen wie die unterbrechungsfreie Stromversorgung in der Telekommunikation und die Lastausgleichs-/Frequenzregelung in BESS erfordern in unregelmäßigen Abständen kurze Entladungen mit hoher Leistung und verbringen einen großen Teil ihrer Lebensdauer mit einer Ladung, während andere wie Solar- und Standby-Strom in regelmäßigen Abständen tief entladen werden.
Aus diesem Grund ist die OPzV-Batterie am besten für die Bereiche des stationären Marktes geeignet, die regelmäßig oder zufällig, aber auf jeden Fall häufig tief entladen werden. In diese Kategorie fallen alle Solarstromanlagen, wobei größere Diesel-Solar-Hybridanlagen die idealen Kandidaten für die langlebige und robuste Konstruktion der OPzV-Batterie sind.

Der wartungsfreie Aspekt der OPzV-Batterie ist hier wichtig, insbesondere in abgelegenen Gebieten, in denen das Nachfüllen von Batterien extrem teuer wäre und die Kosten in die Höhe treiben würde, wodurch sich der ROI für den Anbieter verringern würde. In ähnlicher Weise profitieren Hausinstallationen davon, dass für die Aufrechterhaltung des Elektrolytstandes der Batterien keine Fachkenntnisse erforderlich sind. Überladen, Nachladen beim falschen Ladezustand (SoC) der Batterie und sogar Vernachlässigung sind bei der häuslichen Batterienutzung üblich.

OPzV-Batterie in Energiespeicher- und BESS-Anwendungen

Von allen stationären Kategorien ist es vielleicht der aufkeimende ESS-Markt, der nach einigen Schätzungen bis 2035 546 Milliarden USD erreichen wird, der die meisten Möglichkeiten für die Nutzung des OPzS-Designs bietet. In Tabelle 1 sind die verschiedenen Absatzmöglichkeiten von Batterien innerhalb der Kategorie BESS aufgeführt, während Abb. 7 zeigt ein Diagramm der weltweiten Speicherkapazität nach primärer Verwendung. Die wahrscheinlichsten Verwendungszwecke, bei denen regelmäßige Tiefentladungen erforderlich wären, sind die Nachfragesteuerung und der Energieverkauf. In all diesen Fällen handelt es sich wahrscheinlich um Anlagen mit einer Leistung von 1 MWh oder mehr, die sich in der Nähe von Kraftwerken oder Umspannwerken befinden und entweder automatisch oder aus der Ferne betrieben werden.

Tabelle 1 Kommerzielle Nutzung von BESS auf der Ebene des Versorgungsunternehmens und hinter dem Zähler

Wertstrom Grund für den Versand Wert Wer?
Senkung der Nachfragesätze Lastverringerung - Peak Shaving Niedrigere Rechnung durch Senkung der Verbrauchsgebühren Kunde
Nutzungszeiten/Energiearbitrage Einsatz von Batterien in Spitzenzeiten, wenn die Energiekosten hoch sind Niedrigere Stromrechnung für Endkunden Versorgungsunternehmen oder Kunde
Reaktion auf Kapazität/Nachfrage Einspeisung von Strom in das Netz als Reaktion auf Ereignisse, die vom Versorgungsunternehmen oder der ISO gemeldet werden Zahlung für Kapazitätsdienstleistungen Versorgungsunternehmen, Kunde, DR-Aggregator
Frequenzregelung Die Batterie speist Strom ein oder nimmt ihn auf, um einem Regelungssignal zu folgen Zahlung für Regulierungsdienste Versorgungsunternehmen, ISO, Drittpartei
Energieabsatz Einspeisung zu Zeiten hoher örtlicher Grenzpreise (LMP) LMP-Preis für Energie Kunde, Dritter
Resilienz Batteriedisposition zur Versorgung kritischer Einrichtungen während eines Stromausfalls Vermeidete Unterbrechungskosten Versorgungsunternehmen, ISO, Drittpartei
Kapitalverschiebung Spannung unterstützen oder Last lokal reduzieren Verhindert kostspielige Infrastruktur-Upgrades Versorgungsunternehmen, ISO
Fig 7 Global battery storage capacity by primary case use
Fig 7 Global battery storage capacity by primary case use

OPzV-Batterie in Indien

Fig 8 India’s cumulative installed power capacity mix
Fig 8 India’s cumulative installed power capacity mix

Eine weitere, bisher noch begrenzte Anwendung sind Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Es gibt viele Vorteile, wenn ein BESS neben der Netzversorgung eingesetzt wird.
Aus all diesen Gründen ist eine wartungsfreie, tiefentladene OPzV-Batterie mit einer hohen Zyklenlebensdauer die beste Wahl. Hinzu kommen die niedrigen Kosten pro Kilowattstunde der Bleisäure, die dieses Design einer OPzV-Batterie und -chemie zu einer idealen Option machen, um einen guten ROI und niedrige Kapitalkosten für BESS-Stationen und Umspannwerke zu erzielen.

OPzV-Solarbatterien

Erneuerbare Energien
Ein wichtiger Teil des BESS-Marktes ist der der erneuerbaren Energien. Natürliche Energiequellen, vor allem Sonnen- und Windenergie, machen rasche Fortschritte und leisten in vielen Ländern einen wichtigen Beitrag zur Gesamtenergieerzeugung. Abb. 8. zeigt den derzeitigen Anteil Indiens an der installierten Energieerzeugung, wobei die erneuerbaren Energien mehr als 35 % der gesamten Energieversorgung ausmachen. Von allen Bereichen der erneuerbaren Energien ist die Solarenergie wahrscheinlich die am schnellsten wachsende Technologie. .

Die Solarenergiekapazität stieg 2018 um rund 24 Prozent, wobei Asien mit einem Zuwachs von 64 GW (rund 70 % des weltweiten Ausbaus 2018) das globale Wachstum dominierte. Sowohl Wind- als auch Solarenergie sind ideale Kandidaten für die Energiespeicherung, da sie nicht auf Bestellung ein- und ausgeschaltet werden können. Die Internationale Vereinigung für erneuerbare Energien (ARENA) prognostiziert, dass die Photovoltaik bis 2050 eine Leistung von 8519 GW erreichen und damit zur zweitgrößten Stromquelle der Welt werden wird Fig. 9. Dieser Trend gilt sowohl für netzgebundene als auch für netzunabhängige Anwendungen, wobei die Zahl der Installationen in Privathaushalten in etwa gleich hoch ist wie die in Industrie- und Netzbetrieben.

Sind Gelbatterien für Solaranlagen geeignet? Sind Gel-Batterien besser?

Ja. Gel-Batterien sind gut für Solaranwendungen geeignet. Dies liegt an den folgenden Merkmalen

  • Es handelt sich um verschlossene, wartungsfreie Batterien
  • Breite Betriebstemperaturen von -20°C bis 55°C
  • Wird nicht durch Säureschichtung beeinträchtigt
  • Gitterkorrosion ist minimal
  • Vorzeitiger Kapazitätsverlust (PCL) ist im Vergleich zu AGM-VRLA geringer
Fig 9 IRENA projection to 2050 for PV installed capacity in total Renewable Sources
Fig 9 IRENA projection to 2050 for PV installed capacity in total Renewable Sources
Fig 10 Site power requirements for Telecom installations for 2G 2 – 4G and 5G according to Huawei
Fig 10 Site power requirements for Telecom installations for 2G 2 – 4G and 5G according to Huawei

Die variabelste ist natürlich die Windenergie, und die Möglichkeit, Energie zu speichern, wenn sie erzeugt wird, und sie bei Bedarf wieder abzugeben, ist ein großer Vorteil. Durch die Nutzung gespeicherter Energie können Nachfragespitzen auch dann gedeckt werden, wenn der Wind nicht weht oder die Sonne nicht scheint. Sie kann eine drastische Verringerung der Investitionen in die Energieerzeugung bedeuten. In den meisten Ländern liegt der Spitzenstrombedarf nur für wenige Stunden am Tag beim 3- bis 5-fachen des Grundverbrauchs. Im Vereinigten Königreich zum Beispiel liegt die Spitzennachfrage morgens und abends bei 69 GW für etwa 2 Stunden.

Demgegenüber steht eine konstante Grundnachfrage von 20 bis 25 GW in den anderen 20 Stunden des Tages. Anstatt Energieerzeuger aufgrund von Überkapazitäten über lange Zeiträume ungenutzt stehen zu lassen, ist es sinnvoll, weniger Windkraftanlagen den ganzen Tag über mit voller Leistung zu betreiben und ihre Energie in Batterien zu speichern, um sie zu Spitzenzeiten zu nutzen.

Was ist die OPzV-Batterie in der Telekommunikation?

Telekommunikation und Notstromversorgung.
Derzeit machen Telekommunikationstürme etwa 1 % des weltweiten Energieverbrauchs aus. Angesichts der Tatsache, dass der Bau von netzunabhängigen Türmen jährlich um 16 % zunimmt, besteht die Herausforderung darin, eine sichere und konstante Stromversorgung zu gewährleisten und gleichzeitig die CO2-Emissionen zu reduzieren. Aus diesem Grund werden zunehmend netzunabhängige Stromversorgungslösungen angeboten, die Dieselgeneratoren, Batterien und Solarzellen kombinieren. Steigende Kraftstoffkosten tragen ebenfalls zu hohen Betriebskosten bei. Nimmt man noch die zunehmend restriktiven staatlichen und umweltpolitischen Vorschriften hinzu, so ergibt sich eine globale Situation, in der die Verwendung von Dieselkraftstoff eingeschränkt wird, was den Weg für die Nutzung erneuerbarer Energien und damit für Batteriespeicher ebnet.

Typische abgelegene Telekommunikationstürme werden mit hybriden Energiesystemen aus Diesel- und Solarenergie betrieben, wobei der Einsatz von Batterien zur Speicherung von Solarenergie den Verbrauch von Dieselkraftstoff reduziert. Je nach Größe der Station kann 100 % Solarstrom mit Batteriespeicherung verwendet werden, um den Betrieb auch nachts zu ermöglichen. Es werden jedoch nicht nur mehr Türme gebaut, sondern auch der Energiebedarf pro Station steigt, insbesondere mit der Einführung von 5G-Netzen. 10. Die wartungsfreie OPzV-Batterie bietet erhebliche Vorteile in Bezug auf die Kosten pro Zyklus und bietet außerdem ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Leistung in abgelegenen Telekommunikationsanlagen. In der Regel müssen diese Stationen häufig und über lange Zeiträume entladen werden, ohne dass sie gewartet oder regelmäßig überprüft werden.

Freizeit
Die übrigen Kategorien von Freizeit und Bahn haben einige einzigartige Aspekte. Beide verfügen über Fahrzeuge, in denen sich die Batterie befindet, die als Stromquelle für die Beleuchtung und andere Hilfssysteme dient. In den meisten Fällen ist die Batterie nicht die Energiequelle für die Fortbewegung des Fahrzeugs, aber sie wird dennoch regelmäßig tief entladen. In der Schifffahrt kann es für das Navigationssystem oder den Kühlschrank an Bord eines Bootes verwendet werden und wird je nach Bauart des Bootes über einen Dieselmotor oder Solarzellen aufgeladen.

Für elektrische Kanalboote beispielsweise wäre es jedoch eine Traktionsanwendung mit identischen Nutzungsmustern wie bei einem FLT oder EV. In allen Fällen sind die Tiefentladung und der lange Zyklus der OPzV-Batterie in Verbindung mit der Wartungsfreiheit die Eigenschaften, die für diese Anwendungen erforderlich sind.

Was ist die OPzV-Batterie? für Eisenbahnen

Der Energiebedarf der Eisenbahn lässt sich nur schwer in die meisten Standardkategorien einordnen. Innerhalb dieser Gruppe gibt es jedoch die Kategorie der ortsfesten Signalisierung. Dies hat die gleichen Anforderungen an die Batterie wie die Solarenergie. Die Kategorie der Zugbeleuchtungs- und Klimatisierungsbatterien, die sich zwar auf einem fahrenden Bahnsteig befinden, erfordert eine ähnliche Tiefentladung, ist jedoch unregelmäßig und unvorhersehbar und stellt daher ähnliche Anforderungen wie Bereitschaftsstromanwendungen.

Aus diesem Grund ist die Tiefentladungsbatterie OPzV die beste Wahl für Zugbeleuchtungsbatterien und Klimaanlagenbatterien, zumal sie keine teure Wartung benötigen und die Möglichkeit von Schäden durch schlechte Wartung vermieden wird. Die andere Kategorie, das Anlassen von Dieselmotoren, ist eher eine SLI-Anforderung als eine industrielle Anforderung, und OPzV-Batterien sind für diese Verwendung nicht ideal. Bei dieselelektrischen Lokomotiven gibt es eine separate Diesellok-Starterbatterie.

Die bisher diskutierten Batterieanwendungen basieren auf den aktuellen Marktanforderungen. Es gibt jedoch neue Anwendungen für die elektrochemische Energiespeicherung, die noch nicht auf dem Markt eingeführt sind. Eine neue Anforderung ist die der Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Es gibt mehrere Gründe, warum die Batteriespeicherung in dieser Anwendung von Vorteil wäre. Erstens wird es aufgrund des schnellen und mehrfachen Aufladens von E-Fahrzeugen zu hohen Leistungsspitzen kommen, die wahrscheinlich größer sind als die eingehende Versorgung. In diesem Fall würde die Nutzung der gespeicherten Batterieenergie die Nachfrage nach dem Stromnetz verringern, was einen geringeren Bedarf an Umspannwerken und niedrigere Investitionskosten bedeutet.

Zweitens könnten durch die Nutzung der gespeicherten Batterieenergie für die Nachfragespitzen Gebühren für Nachfragespitzen vermieden werden, was zu einer konstanten, geringen Stromabnahme aus dem Netz führen würde. Drittens würde die Batteriespeicherung auch die Nutzung variabler erneuerbarer Energiequellen ermöglichen, indem sie Energie speichert, wenn sie von PV-Anlagen oder Windturbinen erzeugt wird, und diese Energie zur Ergänzung der Netzversorgung nutzt. All dies reduziert sowohl die Investitions- als auch die Betriebskosten erheblich.

Eine weitere mögliche Anwendung für OPzV-Batterien ergibt sich aus der Möglichkeit, die Stromerzeugung von Telekommunikationstürmen zu nutzen, indem überschüssige erneuerbare Kapazitäten in sie eingebaut werden und der Strom über Mini-Netze an die umliegenden Gemeinden verkauft wird. Dies würde nicht nur dazu beitragen, die Kosten für den Bau und den Betrieb von Fernmeldetürmen durch eine zusätzliche Einnahmequelle für den Anbieter zu senken, sondern auch Ländern mit einem unterentwickelten Netz die Möglichkeit geben, abgelegene Gemeinden mit der dringend benötigten elektrischen Energie zu versorgen.

OPzV Batterietechnik

Bei allen besprochenen OPzV-Gel-Batterieanwendungen sind die Struktur, die Chemie und das Design der OPzV-Batterie der Schlüssel zur Erfüllung der Marktanforderungen. Die Verwendung der Blei-Säure-Chemie, die hohe Lebensdauer, die niedrigen Investitions- und Betriebskosten und die praktisch wartungsfreien Eigenschaften dieser Technologie machen die OPzV-Batterien zu einer logischen, wenn nicht sogar unschlagbaren Wahl für die meisten stationären Anwendungen. Parallel dazu sind die Materialien, das Design und die Qualität der Konstruktion von gleicher Bedeutung. Alle müssen von höchster Qualität sein, um sicherzustellen, dass die Platte der täglichen Ausdehnung und Kontraktion des Positiv-Aktiv-Materials (PAM) standhält, wenn die OPzV-Batterie jeden Tag entladen und geladen wird.

OPzV Batterie Hersteller in Indien

Microtex hat sich verpflichtet, dafür zu sorgen, dass alle diese Aspekte der Batterie so gut wie möglich sind. Die Zellen werden von einem weltweit anerkannten deutschen Wissenschaftler entwickelt, und um die Qualität des Materials zu gewährleisten, werden die Batteriestulpen und -separatoren in Eigenregie hergestellt. Die Welt steht derzeit vor vielen noch nie dagewesenen Herausforderungen. Microtex bietet Lösungen und Batterieprodukte an, um die Ergebnisse für Unternehmen und Gemeinden auf der ganzen Welt zu verbessern. Der Einsatz von zuverlässigen, qualitativ hochwertigen und energieeffizienten stationären OPzV-Batterien, wie sie von Microtex geliefert werden, wird eine wichtige Rolle bei der Bewältigung dieser Herausforderungen spielen.

Please share if you liked this article!

Did you like this article? Any errors? Can you help us improve this article & add some points we missed?

Please email us at webmaster @ microtexindia. com

On Key

Hand picked articles for you!

Wartung der 2v-Batteriebank

2V Batteriebank Wartung

2V Batteriebank Wartungsanleitung Dies ist ein allgemeiner Leitfaden, um eine besonders lange Lebensdauer Ihrer Batteriebänke zu erreichen. Lesen und befolgen Sie stets die Anweisungen des

Was ist eine Traktionsbatterie? Microtex

Was ist eine Traktionsbatterie?

Was ist eine Traktionsbatterie? Was bedeutet „Traktionsbatterie“? Gemäß der europäischen Norm IEC 60254 – 1 werden Blei-Säure-Traktionsbatterien als Stromquellen für den elektrischen Antrieb in Anwendungen

Microtex 2V OPzS Batterie

2V OPzS

2v OPzS Batterie – die beste Wahl für stationäre Batterieanwendungen? Die Welt der stationären Batterien steht nicht still. Was ist die beste Batterie für diesen

Lokomotive

Lokomotive

Warum wird sie Lokomotive genannt? Die Definition des Begriffs Lokomotive geht auf das lateinische Wort loco – „von einem Ort“ – und den mittelalterlichen lateinischen

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste mit 8890 Personen ein, die über unsere neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie informiert werden.

Lesen Sie hier unsere Datenschutzrichtlinien – Wir versprechen, dass wir Ihre E-Mail an niemanden weitergeben und Sie nicht mit Spam bombardieren werden. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Do you want a quick quotation for your battery?

Please share your email or mobile to reach you.

We promise to give you the price in a few minutes

(during IST working hours).

You can also speak with our VP of Sales, Balraj on +919902030022